Training

Ich trainiere mit den Hunden das Furchengehen an grossen Herden. Hier lernen Sie alles was sie für die Arbeit auf der Alp und an der Concours brauchen.

 

Es ist wichtig, dass der Hund lernt, ruhig bei den Schafen zu sein. Die Hunde sind im Alltag bei den Schafen immer dabei. Im Stall, beim Zäunen und natürlich beim Weidewechsel. Wamiro ist mittlerweile eine zuverlässige und unersetzliche Hilfe. Es war harte Arbeit für beide. Dass wir so weit sind verdanke ich vielen Menschen, die mir immer wieder mit Geduld und mit ihrem Wissen beigestanden sind.

 

Es sind nicht nur die Hunde, die ihre Arbeit ausführen. Die Schafe muss ich kennen, ihre Reaktion und ihr Verhalten lesen. Ich setze den Hund am richtigen Ort ein. Je nach Aufgabe übernimmt er die Arbeit als «lebendiger Zaun» oder er begleitet die Herde beim Weidewechsel.

 

An der Concours braucht es viel Feingefühl für die Schafe und den Hund. Die Technik trainiere ich mit weniger Schafen zu Hause oder in der Trainingsgruppe. Der Hund hat Freude an dieser Arbeit. Gemeinsam gehen wir mit den Schafen durch einen vorgegebenen Parcour.