· 

Zeit

Während die Schafe im Schnee scharren, um an das Futter zu kommen, schweifen meine Gedanken oft weg. Wie soll ich meine Zukunft gestalten, was ist noch zu tun, was läuft auf den Sozialenmedien? Wieso ist es so schwierig, genau da zu sein, wo ich bin? Im Hier und Jetzt?

Erst jetzt, im Wohnwagen nehme ich mir bewusst Zeit. An diesem Tag hat es zuviel Schnee, um mit den Schafen zu ziehen. Sie bleiben im Färrich.

Wo ist die Zeit zwischen Neujahr und jetzt geblieben? Ich bin dankbar für diese kleine Pause, um mich zu sammeln und um die nächste Zeit mit den Schafen bewusster zu geniessen.