Wanderherde 2021 · 30. März 2021
– die Erinnerungen sind in meinem Herzen. Am 10. März waren wir zurück auf dem Betrieb in Bubendorf. Der Abschied von der Herde war für mich sehr schwer.
Dankbar
Wanderherde 2021 · 23. Februar 2021
Nimm dir Zeit um zu Geniessen.

Wie die Zeit vergeht
Wanderherde 2021 · 23. Februar 2021
Von eisigen Temperaturen und Frühlingssonne Heute sitze ich an der Sonne, die Schafe sind am Wiederkäuen und am Schlafen. Ich denke zurück an die eisigkalten Tage.

Wintereinbruch
Wanderherde 2021 · 18. Januar 2021
Die Schweiz im Winterkleid. Seit Ende Dezember sind wir im Schnee unterwegs. Es ist wunderschön und winterlich. Die Schafe scharren im Schnee und suchen ihr Futter. Es macht ihnen nichts aus, sie scharren instinktiv. Für die Hunde ist es teilweise sehr anstrengend, die Schafe vorwärtszubringen. Vor einigen Tagen schneite es lange und intensiv.

Die Hunde
Wanderherde 2021 · 18. Januar 2021
Meine drei Hunde Wamiro, Cayu und Farrell haben oft Zeit, das Leben zu geniessen. Kein Schafehüten, keine Präsenz bei der Herde, kein "Lernprogramm".

Ein kleiner Hütehund
Wanderherde 2021 · 18. Januar 2021
Der kleine Farrell darf oft am Nachmittag mitkommen. Er ist unglaublich neugierig und beobachtet seine Kollegen genau. Vor ein paar Tagen habe ich gesehen, wie er die Aufgabe von Cayu nachahmt.

Zeit
Wanderherde 2021 · 18. Januar 2021
Die Zeit - sie vergeht so schnell. Oft erkenne ich die Schönheit meiner Erlebnisse erst in Nachhinein. Jetzt sitze ich im Wohnwagen und denke an meine Herde und an all das, was ich in den letzten Tagen erlebt habe.

Wanderherde 2020 · 29. Dezember 2020
Die letze Woche im alten Jahr. Für mich war es ein gutes Jahr und ich freue mich auf das Jahr 2021.

Winter - Sturm
Wanderherde 2020 · 29. Dezember 2020
Es schneit und stürmt, dicke Flocken wirbeln durch die Luft. Es ist Winter… Die Schafe scharren mit ihren Füssen den Schnee vom Gras weg und fressen.

Wanderherde 2020 · 22. Dezember 2020
Die Zeit geht wie im Flug. Heute sind wir ca. 10 Km marschiert und nun sind wir wieder im Paradies. Waldränder, weite Flächen und wenig Verkehr. Ich liebe diese Zeit mit den Schafen und Hunden unterwegs zu sein. Einfach ziehen und nur das Beste Futter nehmen. Manchmal begleitet uns der kleine Farrell.

Mehr anzeigen